Erwin Broman, der Geschäftsführer der Broman-Holz-OEG, wurde am 05.05.1957 in Griffen geboren. 4 Jahre lang arbeitete der ausgelernte KFZ-Mechaniker als Maschinist auf Großbaustellen und bediente Muldenkipper und Scrapper.
Nachdem er im jahre 1980 in die Landwirtschaft wechselte, entschied er sich 10 Jahre später zur Ausbildung zum Forstschutzorgan an der FAST in Ossiach.
Neben der Landwirtschaft war er nun auch als Waldhelfer bei der WWG Bleiburg tätig.
Diese kaufte im Jahre 1997 den ersten Harvester (Neuson 5001).

1999 entschied sich die Waldwirtschaftsgemeinschaft, einen Forwarder anzukaufen. Im Zuge dessen wurde auch ein zweiter Harvester angeschafft.
Damit war der Grundstein für die Firmengründung gelegt.
Mit anfänglichen, kleinen Schwierigkeiten arbeitete man sich hoch zum renommierten Dienstleister. 8 Jahre lang, also bis 2007, arbeitete Broman mit seinen beiden Rottne Maschinen. Durch die hohe Auftragslage sah man sich jedoch gezwungen, weitere, stärkere Maschinen anzuschaffen. Nach mehreren Beratungsgesprächen und Diskussionen - inzwischen auch mit Sohn Günther Broman – fiel die Wahl auf Eco Log. Zwei neue Maschinen wurden gekauft: Harvester EcoLog 580C und Forwarder EcoLog 564B. Die neuen Kraftmaschinen machten es möglich Aufträge auch im Starkholzbereich anzunehmen.

Die Broman-Holz-OEG bilden:
GF Erwin Broman – Fahrer von Harvester Rottne 2004
Günther Broman – Fahrer von Forwarder EcoLog 564B
Igor Goltnik – Fahrer von Harvester 580C und
Erwin Erschen – Fahrer von Forwarder Rottne Solid F9
Neben Durchforstungen ist die Firma Broman-Holz auch in der Lage, Kalamitätsnutzungen durchzuführen.
Die neuen Maschinen haben sich 2008 im Windwurf in der Steiermark und in Slowenien bewährt.

Die Firma Broman-Holz-OEG wird auch in Zukunft keinen Stillstand verzeichnen, denn Stillstand ist Rückschritt

Das Holz wird stärker- Wir auch! Broman-Holz